Ethernet Messwandler mit ext. Temperatursensor, Binäreingang und Relaisausgang (Rack Version)

Artikelnummer: W23-305-120   Series/Model: H4531R

Ethernet Messwandler für Temperatur mit 3x Bin. 2x Relais (Rack Version)
Bitte klicken zum Vergrößern

Ethernet Messwandler für Temperatur mit 3 Binäreingänge und 2 Relaisausgänge (Rack Version)

Hauptproduktmerkmale

  • 1 externer Pt1000 Eingang (Temperatur)
  • Temperaturbereich: -30° bis +80°C
  • 3 Binäreingänge
  • 2 Relaisausgänge
  • 19" Rack Version
  • Optional mit 2 oder 4 Meter Kabellänge verfügbar
  • TC/IP Ethernet Schnittstelle, Kommunikation über Modbus TCP, Telnet, WWW Seiten, SNMP und SOAP
  • Grosse zweizeilige LCD Anzeige
  • Schutzklasse: Elektronik IP30
  • Stromversorgung 9 - 30VDC
  • Rückführbaren Kalibrierzertifikat (entsprechend dem EN ISO/IEC 17025 Standard) Inklusive
  • Alarmausgabe bei Erreichen eines programmierten Pegels durch Syslog, www Seiten oder E-Mails
  • Langzeitstabilität aller Parameter
  • TSensor Konfigurations-Software kostenlos
  • SensorRead Software (zum Loggen/Speicher der Messdaten auf die PC Festplatte) kostenlos
  • Zur Gestaltung eines eigenen Programms steht ein LabVIEW VI als Beispiel zur Verfügung.
  • 3 Jahre Garantie
 

Der intelligente On-Line Ethernet Messwandler (Messwertumformer) Modell H4531R (19" Rack Version) ist mit 1 externen Temperatursensoreingängen (Pt1000) , 3 Binäreingängen und 2 Relaisausgängen ausgestattet. Der Messumformer kann durch die Binärkontakteingänge z.B. zur Überwachung von Türkontakten, Wasserständen, Glasbruchsensoren und Rauchmeldern eingesetzt werden. Bei Erreichen eines vordefinierten Alarmpegels oder bei Änderung des Status der Binäreingänge kann der Messumformer eine Alarmmeldung absetzten und einen Relaiskontakt schliessen. Mit den Relaiskontakten können beispielsweise Voice Dialer aufgezeichnete Sprachnachrichten an programmierte Telefonnummern übertragen oder Lüfter und Klimaanlagen eingeschaltet werden

Auf der grossen zweizeiligen Anzeige lassen sich die Messwerte gut ablesen.

Mit der zum Lieferumfang gehörenden Software Sensor-Read lassen sich die Messdaten im Intervall von 10 bis 65535 Sekunden auf die Computer Festplatte speichern

Kommunikation zwischen dem Messwertumformer (Transmitter) und dem Computer

  • Modbus TCP: Das Modbus TCP Protokoll ermöglicht das Lesen der Messwerte, Alarmgrenzwerte zu setzen und die Sensoren abzugleichen.
  • Telnet: Über den Port 9999 lassen sich Alarmgrenzwerte (unterer / oberer Grenzwert, Hysterese für die Messwerte und Zeitverzögerungen), E-Mail Adressen, SNMP Adressen, Sondenbeschreibungen, Wiederholrate der Web-Seitenanzeige (10 - 65535 Sekunden), Speicherintervalle (10 - 65535 Sekunden) einstellen und alle Kommunikationskanäle aktivieren. Das Gerät kann 100 Messwerte speichern (für mehr als 100 Messwerte lassen sich die Daten auch Online auf dem PC speichern. Die IP Adresse kann entweder automatisch über den DHCP oder statisch manuell zugewiesen werden.
  • WWW Seiten: Die Messdaten für Temperatur, Feuchte, Druck und berechnete Werte lassen sich auf einer Web-Seite als Daten oder Kurven darstellen. Der Anwender kann das Design selbst gestallten
  • SNMP: Es ist möglich die aktuellen Messwerte und Alarmgrenzwerte zu lesen. Bei Eintreten der vordefinierten Alarmgrenzwerte wird automatisch eine vom Anwender verfasste Alarmmeldung an bis zu 3 Adressen versandt.
  • SOAP: Der On-Line Messumformer / Transmitter ist in der Lage die aktuellen Messdaten im Intervall von 10 bis 65535 Sekunden als SOAP Nachricht an ausgewählte Web-Server zu versenden. Falls der Web Server die Nachricht bis zum Versand der nächsten Nachricht nicht erhält, wird die Alarmmeldung 1/2 ausgegeben.


Messwertumformer / Transmitter Alarmausgabe

  • E-Mail: Bei Eintreten der vordefinierten Alarmgrenzwerte wird vom Messwertumformer / Transmitter automatisch eine vom Anwender verfasste Alarmmeldung an bis zu 3 ausgewählte E-Mail oder SMS Adressen versandt
  • SNMP: Bei Eintreten der vordefinierten Alarmgrenzwerte wird vom Messwertumformer / Transmitter automatisch eine vom Anwender verfasste Alarmmeldung an bis zu 3 IP Adressen versandt.
  • WWW Seiten: Bei Eintreten der vordefinierten Alarmgrenzwerte können die Grenzewerte vom Messwertumformer / Transmitter auf einer Web-Seite dargestellt werden.
  • Syslog: Der Online Messwertumformer / Transmitter ist in der Lage bei Eintreten der vordefinierten Alarmgrenzwerte an ausgewählte Syslog Server eine Textnachricht zu versenden. Dies ist sogar noch nach einem Neustart des Transmitters, nach Alarmaktivierung, nach Kommunikationsproblemen mit SNTP oder SOAP Server möglich

Anwendungsbeispiele:

  • IT- und Server-Räume
  • Telekommunikations-Systeme
  • Technische Infrastruktur-Räume
  • Warenlager und -häuser
  • Agri-Kulturen, Pflanzenzucht, Gewächshäuser
  • Fabrikation-Hallen und -Gebäude
  • Museen, Archive, Gallerien, Ausstellungen
  • Klimatisierte Räume allg.
  • Wetterstationen
Acrobat-Reader-Logo

Für das Betrachten der Download-Dateien benötigen Sie i. R. den Adobe-Acrobat-Reader.
Sie können diesen hier herunterladen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für offene Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Unter: Telefon +49 (89) 3133007, Fax +49 (89) 3146706, wuntronic@wuntronic.de oder senden Sie uns eine Kontaktanfrage
 
WUNTRONIC GmbH, Heppstrasse 30, D-80995 München, Deutschland